Unsere Rezepte

Bacon Bomb Mac & Cheese

Super einfach und Super lecker

  

Die Baconbomb. Ein Uhrgestein des BBQ´s, eine wahre "Geschmacksexplosion". 

Leichte Zubereitung und vielseitig für jeden Geschmack füllbar, mit Bacon schmeckt doch alles besser;-)

 

Hier die Zutaten

 

-1 kg Rinderhackfleisch

-400-500 gr. Bacon

-130-140 gr. Macaroni

-Käse nach belieben

-ca. 30 gr. BBQ-Rub

-BBQ-Sauce

 

Zubereitung:

 

-Flechtet euch zuerst ein Netz aus Bacon. Tipp (legt Backpapier darunter, erleichtert das wickeln enorm).

-Würzt euer Rinderhack mit der BBQ-Rub und knetet es gerne 5 Minuten richtig gut durch.

-Dann verteilt ihr es gleichmäßig dick auf dem Baconnetz, achtet darauf das ihr rundherum 2-3 cm Bacon frei lasst.

-Kocht die Macaroni 2 Minuten kürzer als auf der Packung steht, da sie in der BaconBomb fertig garen.

-Legt die Macaroni schön aneinander auf das Hackfleisch.

-Bestreut es großzügig mit käse oder Mozzarella, oder mit beidem :-)

-Zeit zum Wickeln, versucht die Bombe schön stramm zu wickeln und drückt immer mal nach.

-Lasst die "Baconnaht" nach unten zeigen damit sie euch nicht auf geht, und drückt die seiten einfach etwas nach innen und schon ist sie fertig für den Grill.

 

-Richtet euch den Grill auf indirekte hitze ein auf ca. 160°C

-Nach belieben könnt ihr die bombe auch noch nebenbei Räuchern.

-Die Grillzeit beträgt 1 1/2 - 2 Stunden, bis zu einer Kerntemperatur von 70°-72°C

-Bei einer Kerntemperatur von 65°C wird es Zeit zu "Glazen" sprich mit BBQ Sauce oder Ahorn Sirup zu bestreichen.

 

Fertig Grillen und guten Appetit 

 

 

  

 

 

 

Big Rösti Eigenbau

Leicht und Lecker

Hier die Zutaten für 4 Bürger

 

-4 Bürger Buns/Brötchen

-600 gr. Rinderhack

-Gewürz nach wahl

-Geriebenen Käse

-4 Scheiben Käse

-8 Scheiben Bacon

-Schinkenwürfel

-ca. 500gr. Kartoffel (Festkochend)

-1 Ei

-2 EL Mehl

 

Für die Sauce

 

-4 EL Mayonnaise

-5 EL Schmelzkäse

-1 TL Senf


Zubereitung:

-Die Kartoffeln mit einer reibe zerkleinern und entsaften mittels Küchenpapier oder ein sieb

-Dann gebt ihr das Ei und das Mehl hinzu, würzen und dann ordentlich durchkneten

-Mayonnaise, Schmelzkäse und Senf in einen Topf geben und bei niedriger hitze einköcheln lassen bis die soße cremig ist

-Würzt das Hackfleisch nach eigenem Geschmack und formt  150gr. Patties (Frikadellen) daraus

 

Am Grill:

 

-Grillt die Röstis zum beispiel auf unserer grillmatte schön Goldbraun an und legt sie in den indirekten bereich oder auf den warmhalterost

-Den Bacon könnt ihr Übrigens auch super auf unserer Grillmatte auslassen ohne euch den grill zu versauen

-In der zeit legt ihr die Patties auf direkte hitze für 3-4 Minuten pro Seite, und mit käse belegen nach dem wenden

-Schneidet die Burger-Buns auf und gebt etwas käse und Schinkenwürfel auf den Deckel, dann legt beide teile kurz auf den grill zum anrösten

 

Zusammenbau:

 

-Käse-soße großzügig auf den unterteil des Burgers

-Als nächstes das Pattie 

-Nun den Rösti

-BACON!!!!!

-Noch etwas Käse-soße auf den Deckel und dann heißt es Hochzeit:-)

 

Lasst es euch Schmecken, unsere Grillmatten findet ihr auf der Startseite

 

 

 

 

Pulled Pork

Ein Klassiker des BBQ

Pulled Pork ist der wahre hochgenuss, Zart, Saftig, Rauchig und vorallem Lecker!

Was will man mehr?

 

Hier die Zutaten

 

-Eine Schweinenacken oder eine Schweineschulter von 2,5-3 Kg

-BBQ-Rub nach belieben

-Senf

-Apfelsaft

-Worcester Sauce

-BBQ Sauce

 

Zubereitung:

-Nehmt den Apfelsaft zur Hand, auf einen Liter gut 3-4 Esslöffel Worcestersauce und einen guten Schuss BBQ Sauce zugeben.

-Jetzt spritzt ihr mittels einer Marinade-spritze das "inject" in den Nacken/Schulter. Gut alle 3 cm.

Cola empfiehlt sich auch gut anstatt Apfelsaft.

-Reibt den Schweinenacken mit dem Senf ein, er dient euch als Kleber für den Rub und hat nebenbei noch eine antibakterielle Wirkung.

-Streut euren BBQ-Rub nach Wahl großzügig von allen seiten über den Nacken, und drückt ihn ein wenig an.

-Nun wickelt ihr den Nacken ind Frischhaltefolie oder Vakuumiert ihn ein, und legt ihn für 12-24 stunden in den Kühlschrank

 

Ab an den Grill oder Smoker!

-Pulled Pork wird indirekt gegrillt mit einer Garraumtemperatur von 100°-120°C Grad.(Ideal wären 108°C sagt man).

-Räuchert/smoked mit beliebigem holz! KEIN Harziges Holz verwenden!!!

-Pulled Pork ist fertig wenn es fertig ist, 10 Stunden sind glück. geht ca. von 16-18 stunden aus. 25 Stunden hatte ich auch schon mal;-) Eure Geduld wird sich aber lohnen.

-Bei einer Kerntemperatur von 92°-93°C wird es zeit den Nacken vom Grill/Smoker zu nehmen.

-Wickelt es in 2 lagen Alufolie ein und lasst es ca. eine stunde ruhen in einer thermo-box.

-Dann heißt es rupfen/Pullen und genießen!!!

 

Guten hunger und viel Spaß beim nachmachen.

 


Hier findet ihr noch Grillzubhör was ich in Gebrauch habe. Dies sind Werbelinks, mit einem Einkauf über diese unterstützt ihr mich ein wenig ohne das für euch Mehrkosten entstehen.

 

-Broil King Grillzange http://amzn.to/2nXE0Kg

-Bacon Goodness RUB http://amzn.to/2nXomi8

 -Beach Kokos Briketts http://amzn.to/2ngTqFb

-Einstichthermometer http://amzn.to/2nEdzIS

-Grillplatte Gusseisen http://amzn.to/2nnaXwS

-Gusseiserne Pfanne http://amzn.to/2ngQXud

-Koncis Form http://amzn.to/2o96UEn

-Maverick ET-733 http://amzn.to/2o05XS0

-Pizzastein Rund 38cm http://amzn.to/2oonfV1

-Spareribhalter http://amzn.to/2oo2wk8

-Silikon Backpinsel http://amzn.to/2oo2yZu

-Schneidebrett http://amzn.to/2o947Lz

-Speisering 10 cm http://amzn.to/2ooN4nZ

-V-Tong Grillzange http://amzn.to/2og53O0

-Weber Geflügelhalter http://amzn.to/2oonGyw

-Weber Grillzange http://amzn.to/2nEDkc7

-Weber Pfannenwender http://amzn.to/2mIkTnM

-Weber Burgerpresse http://amzn.to/2ne9Yh1

-Weber Anzündkamin http://amzn.to/2nrAVPY

-Weber Besteckhalter http://amzn.to/2ndZy0Q

-Weber Deckelhalter http://amzn.to/2ne37E4

-Weber Handschuhe http://amzn.to/2nx7Ynn

-Weber Kugelgrill 57cm http://amzn.to/2ne3i2d

 

 

 

 

 

 

 

 

 <script data-ad-client="ca-pub-4203889763399219" async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script>